FORT WORTH ROAD TRIP

Alle Wege führen nach Fort Worth!

Texas muss man erfahren. Um es dort kennenzulernen, wo sein Herz schlägt, empfiehlt sich der "Texas Trio Roadtrip" von Fort Worth über Austin nach San Antonio.  

Jeder der drei Orte schlägt seine eigenen Seiten im Geschichtsbuch auf. Du startest in Fort Worth, auch bekannt als der Ort “Wo der Westen anfängt”. Austin ist die Welt-Hauptstadt der Live-Musik und entfaltet seinen unnachahmlichen Charme in seinen Clubs, Biergärten und Picknick-Parks. San Antonio, die Heimat des legendären Alamo, präsentiert sich mit einer breiten Vielfalt an Kulturen und einem einzigartigen, höchst abwechslungsreichen River Walk. Wenn Du diese drei Orte erst einmal für Dich erobert hast, kennst Du auch die Antwort auf die Frage: “Was wollte ich eigentlich in Texas entdecken?”

Was die Sache so verlockend macht: Jede der drei Städte ist nur einen kleinen Auto-Ausflug von der anderen entfernt. In Texas ist das “Roadtripping” sowieso so selbstverständlich wie in Deutschland eine Radl-Tour. Die Stopps entlang der Strecke liegen halt etwas weiter auseinander. Die wichtigsten haben wir hier für Dich zusammengestellt. Die Route beginnt und endet in Fort Worth, also gerade mal 20 Minuten vom Dallas-Fort Worth International Airport entfernt.

KURZ-AUSFLUG ZUR WILDCATTER RANCH

Nachdem Du in Fort Worth erfahren hast, auf was es bei einem wirklichen Cowboy ankommt, schwingst Du Dich in den Sattel, pardon: in Dein Auto, und fährst 90 Minuten nach Süden. Dort erwartet Dich auf der Wildcatter Ranch die Fortsetzung Deiner Abenteuer im Westen. Genieße einen Sonnenuntergang von der Veranda Deiner Unterkunft, unternimm einen Tagesritt hinaus ins Land, ziele mit der Flinte auf ein paar Tontauben oder erkunde auf eigene Faust die reichhaltige Geschichte des "Old West" in Young County. 

Klicke auf die Sterne mit den Nummern. Hinter jedem verbirgt sich eine Empfehlung, was es dort zu sehen, zu tun oder zu essen gibt. Für Deine Zeitplanung gibt es bei jedem Ziel zwei Buttons mit vorgeschlagener Aufenthaltsdauer 1 Std. und der Fahrzeit zum nächsten Ziel 35 Min.. 

 
1. West (65 Min. von Fort Worth)
West: Eine kleine Stadt knapp eine Stunde südlich Fort Worths – und eine Schatzgrube tschechischen Erbes, inklusive traditioneller Küche von Kolatschen über Knödel bis Hausmacherwurst. Zum „Czech Stop“ auf der Ostseite des Highways (exit 353) gehört neben Tankstelle, Gemischtwarenladen und Deli auch die „Little Czech Bakery“. Dort warten mit Obst oder Wurst gefüllte Kolatschen sowie leckere Sandwiches auf hungrige Reisende. Kleidsame T-Shirts gibt’s auch. 1 Std. 25 Min.

2. Homestead Heritage Visitor Center 
Gar nicht weit von West erreichst Du über die Ausfahrt „Farm Road 308“das Homestead Heritage Visitor Center bei Brazos de Dios. Eine kleine landwirtschaftliche Siedlung stellt dort traditionelles Kunsthandwerk her: Töpferwaren, Quilts, hausgemachte Käse und vieles mehr. Ein Buchladen, ein Deli und eine Möbelschreinerei ergänzen das Angebot. 1 Std. 15 Min.

3. Waco: Dr Pepper Museum 
Rio de los Brazos de Dios nannten die frühen spanischen Entdecker den Fluss „der Arme Gottes“: Endlich zu trinken nach dem weiten Weg durch die Wüste. Waco pflegt diese Erinnerung an seinen Fluss auch mit dem Dr. Pepper-Museum. Im Old Corner Drug Store wurde in den 1880er Jahren das erste Mal diese legendäre Limonade zusammengebraut. R.S.Lazenby, ein einheimischer Getränke-Chemiker und Drugstore-Kunde hat’s erfunden und mit dem Verkauf des Rezepts, das seither unverändert ist, gutes Geld verdient. 1 Std. 50 Min.

4. Salado 
Auf der I-35 sind es weitere 55 Meilen nach Salado. Keine andere Siedlung in Texas ist schottischer als diese Ortschaft, die sich seit 1850 idyllisch ans Bachbett schmiegt. Prominente Häupter wie Robert E. Lee, George Custer und Sam Houston haben in den weichen Kissen des heutigen „Stagecoach Inn“ einst Schlaf gefunden. Auch hungrige Mägen finden bis heute hier köstliche Sättigung. Über die Straße hinüber lockt das Central Texas Area Museum on Main Street, das dann Hochsaison hat, wenn sich Anfang November hier jedes Jahr die Schottischen Clans treffen. 1 Std. 40 Min.

5. Louie Mueller BBQ 
Von der I-35 abfahren auf den Highway 29, dann 24 Meilen nach Osten – und Du kommst nach Taylor. Dein Ziel dort heißt Louie Mueller BBQ, wo es nicht nur Leckeres vom Grill zu genießen gibt sondern Wände gepflastert mit Geschichten, die in Zeitungen und Magazinen über diesen Ort erschienen sind. Die Stimmung ist rustikal, das Essen unglaublich und das Bier gut gekühlt. Von hier aus sind’s nur noch 20 Meilen bis Austin. 1 Std. 65 Min.

6. San Marcos: Aquarena Center und Premium Outlets
Ungefähr eine halbe Fahrstunde südlich von Austin liegt San Marcos. Dort ist das Aquarena Center zuhause, ein Forschungszentrum für gefährdete Tierarten und archäologische Funde. Dort kannst Du die Enten füttern, den sehenswerten Campus bewandern, ein Blockhaus von 1846 besichtigen und mit einem der Glasboden-Boote oder einem Kajak über einen See fahren, der von einer Quelle gespeist wird. Shopping-Freunde kommen in den Premium Outlets auf ihre Kosten, wo sie sich manchen Dollar sparen können in den Läden von Calvin Klein, DKNY, Michael Kors, Neiman Marcus und Tory Burch. 1-2 Std. 20 Min.

7. New Braunfels
Noch einmal 16 Meilen weiter südlich steht New Braunfels für das deutsche Erbe in dieser Ecke des Landes. Zwei Wochen dauert das Wurstfest im November, aber das ganze Jahr über zieht der Ort Gruene Besucher an, der am Guadalupe River liegt, der mit Floß oder Kanu befahrbar ist. Darüber hinaus birgt das seit 1870 schlagende Herz der Baumwoll-Stadt die älteste Tanzhalle von Texas sowie eine ganze Reihe ansehnlich renovierter historischer Gebäude mit Antiquitätenläden, Boutiquen, Holz- und Lederwarenhändlern, Töpfereien, einer Wein-Verkostung und jeder Menge guter Restaurants wie das „Gristmill“ in der alten Spinnerei. 2 Std. 50 Min.
 
8. Blanco
Der U.S. Highway 281, von San Antonio aus nach Norden befahren, bringt Dich nach Blanco. Genau der richtige Ort für ein Picknick am Flussufer im Blanco State Park. Oder für eine Besichtigungstour für die über 100 Jahre alten Sandstein-Gebäude rund um das alte Bezirksgericht. Im Blanco Bowling Club Café kannst Du dann noch die eine oder andere Kugel schieben und Dich mit einem herzhaften Burger stärken. 1 Std. 40 Min.

9. Spicewood
Eine halbe Stunde hinter Blanco zweigt der Texas Highway 71 ab, auf dem es dann nur ein kurzer Weg nach Spicewood ist. Dort sind die Spicewood Vineyards zuhause, eines der am häufigsten ausgezeichneten Weingüter in Texas. Es liegt eingebettet in ein malerisches Hügelland nahe dem Colorado River. Sein einladender Verkostungskeller ist Mittwoch bis Sonntag geöffnet. 1,5 Std. 35 Min.

10. Longhorn Caverns State Park
Die Fahrt geht eine halbe Stunde weiter auf der U.S. 281. Dann heißt es Augen offen halten für die Park Road 4, die nahe der Ortschaft Burnett nach Westen führt, in den Longhorn Caverns State Park. Das bemerkenswerte unterirdische Labyrinth von Gängen und Höhlen mit einer Ausdehnung von 11 Meilen ist über Millionen von Jahren entstanden. Während der Prohibition war es Schauplatz wilder Partys. Es lohnt sich, nach den Wild Cave Tours zu fragen, einem Kletter-und-Krabbel-Abenteuer durch Höhlengänge, in denen der Gesetzlose Sam Bass in den rauhen Zeiten des Wilden Westens 2 Millionen Dollar versteckt haben soll. 4 Std. 100 Min.

11. Hico
An der Kreuzung von U.S. 281 und Texas Highway 6 liegt Hico und das Koffee Kup Family Restaurant, eine gute Adresse für Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Kuchen mit der Baiser-Haube sind Legende! Beim Streifzug durch den Ort gehören das Billy the Kid Museum und die süßen Leckereien im Wiseman House of Chocolates zum Pflichtprogramm. 2 Std. 25 Min.

12. Fossil Rim Wildlife Center
Über die U.S. 67 Richtung Fort Worth erreichst Du nahe der Ortschaft Glen Rose das Fossil Rim Wildlife Center. Eine geführte Tour lässt dich auf dem weitläufigen Gelände dieses Schutzzentrums mehr als 1.000 gefährdete Tiere von fünf Kontinenten kennenlernen. Der Aussichtspunkt am Ende ist ein guter Platz für Fotos – und für ein paar persönliche Gedanken. Mit Restaurant, Streichelzoo, Naturpfaden, Pferdeställen und Picknickplätzen in unmittelbarer Nachbarschaft fühlt sich hier die ganze Familie wohl. Eine einstündige Fahrt bringt Dich dann zurück nach Fort Worth. 4 Std. 60 Min.

Tipps für die Routenplanung

Wenn Du 1 TAG Zeit hast...

a)      besuche die Ziele 1 bis 4, schau Dir noch ein bisschen Austin an ODER

b)      besuche die Ziele 4,5, 9 und 10 ODER

c)      besuche die Ziele 11 und 12

und fahre dann zurück nach Fort Worth

Wenn Du 2 TAGE Zeit hast...

a)      besuche beliebige 8 der Ziele (wobei Du Dich dabei entweder für 10 oder für 12 entscheiden solltest) und plane eine Übernachtung in Austin oder San Antonio ein ODER

b)      besuche am ersten Tag die Ziele 10, 8, 9 und entweder nach Übernachtung in San Antonio 7,6,5 am zweiten Tag oder nach Übernachtung in Austin 4,3,2,1,

bevor es zurück nach Fort Worth geht.

Wenn Du 3 TAGE Zeit hast...

a)      halt Dich ran und fahre die ganze Tour mit jeweils einer Übernachtung in San Antonio und Austin ODER

b)      gönne Dir doch einen Extra-Tag und riskiere lieber kein "Speeding Ticket".